5LevelS

Transformation,Werte,Entwicklung

WARUM?

Gute Gründe mit 5Levels zusammen zu arbeiten

Wir untersuchen, ob Ihre Unternehmensstrategie mit der vorhandenen Unternehmenskultur erreichbar ist.

Und definieren auf dieser Basis Ihren individuellen Kultur-Entwicklungsplan.

Natürlich unterstützen wir Sie dann bei der Umsetzung!

Warum überhaupt 5levelS?

Bestimmt kennst Du die Situation aus dem Berufsleben, dass sich Mitarbeiter, Kollegen, Teams oder Führungskräfte nicht so gut verstehen – aber nicht, weil es ihnen an Wissen oder Willen fehlt, sondern am tieferen Verständnis für die Beweggründe und Motivationen der Mitmenschen und Kollegen.

5Levels liefert hier fundierte Erklärungen und vor allem umsetzbare Lösungsansätze für dieses Phänomen. Unser Ziel ist ein besseres soziales Miteinander, eine harmonische und weitgehend eigenorganisierte Führungskultur sowie eine Unternehmens-Mission, die den Menschen im Unternehmen auf seiner individuellen Entwicklungsstufe in den Mittelpunkt stellt.

Warum gerade wir?

Wir sind langjährige Führungskräfte, Vertriebler, Personaler und zudem ausgebildete Trainer und Coaches, die auf Basis eigener Praxiserfahrung die unternehmerische Seite gut kennen und einschätzen können.

Zum Anderen verfügen wir über ein breites und sehr fundiertes Handwerkszeug in Sachen unternehmerische Kulturentwicklung auf Basis von Spiral Dynamics. Aus diesem bedienen wir unsere Kunden spezifisch passend mit Inhalten, Vorgehensweisen und Strategien.

Drittens haben wir bereits in Hunderten von Trainings und Coachings erfolgreich unter Beweis gestellt, dass wir Menschen, Teams, Abteilungen und Unternehmen in ihrem individuellen Change-Prozess nachhaltig anleiten und unterstützen können.

Referenzen

Am besten sprechen immer die Erfolge selbst für sich. Überzeuge Dich daher selbst bei unseren bisherigen Kunden – gerne stellen wir Dir einen Kontakt zu passenden Ansprechpartnern her.

Das sagten Teilnehmer zum Vortrag von Florian Halmburger am 28. März in München:

Challenges of Leadership in Agile Organizations – Reinventing/Teal Organizations

„Ein sehr gut organisiertes Treffen! Danke euch allen!
Es war wirklich eine inspirierende Lieferung von einem sehr erfahrenen Agile Coach, den ich auch als Life Coach bezeichnen würde!
Ich habe immer geglaubt, dass es noch etwas mehr gibt, was wir brauchen, um in unserer VUCA-Welt bessere Vorbereitungen zu treffen. Es ist immer die menschliche Seite, auf die in jeder Veränderung-gesteuerten Initiative fokussiert werden muss.
Ich freue mich auf mehr!“

Bler

„Bin begeistert. Sehr, sehr spannendes Thema und trotz der komplexen Materie sehr schön und nachvollziehbar dargestellt – vielen Dank an die Gastgeber und den Gastredner. Die Gruppenarbeit mit tollen Teilnehmern und anschließende Diskussion stellten dann Praxisbezug her. Ich habe sehr viel mitgenommen, bin inspiriert und beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder dabei. Sehr wertvolles Meetup!“

Anja W.

WAS?

Der Kern von 5Levels

Unser grundlegendes Modell basiert auf der Weiterentwicklung des Graves-Modells durch Ken Wilber sowie „Reinventing Organizations“ von Frederic Laloux und stellt dabei Entwicklungen von Wertesystemen bei Personen, Gruppen oder Organisationen dar. Daraus lassen sich im Business-Kontext ein besseres Verständnis füreinander und vor allem mögliche Veränderungsnotwendigkeiten ableiten.

Im Kern besagt das 5-Levels-Modell, dass sich als evolutorisch sinnvolle Reaktion auf bestimmte menschliche Existenzbedingungen bestimmte Wertesysteme entwickelt haben. Diese Wertesysteme steuern menschliches Verstehen und Verhalten als Wahrnehmungsfilter und Erklärungsschablone. So wie sich menschliche Existenzbedingungen in Unternehmen weiterentwickeln, gibt es auch eine Weiterentwicklung des zwischenmenschlichen Verstehens und Verhaltens. Man kann sagen, dass auf jeder Entwicklungsstufe ein weiterer Bereich des wohl unendlichen menschlichen Potentials freigeschaltet wird. Dann steht dieses Potential dem Menschen individuell als auch der gesamten Menschheit selbst zur Erhöhung der Denk-, Verstehens- und Handlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Fragen, die daher im Business-Kontext mit Hilfe des Modells beantwortet werden können:

  • Welches Wertegefüge benötigt eine Person, damit sie ins jeweilige Unternehmen passt?
  • Was sind die handlungsleitenden Werte eines Unternehmens, denen eine Abteilung bzw. ein Team folgen soll?
  • Welche Herausforderungen stellen den Markt oder Unternehmen vor Veränderungen, denen werteorientiert begegnet werden soll?
  • Was sagt unser aktuelles Wertebewusstsein über die Herangehensweise an zukünftige Herausforderungen aus und ist es dabei eher fördernd oder hemmend?

Im Modell geht es also um die Entfaltung des positiven menschlichen Potentials auf allen Ebenen. Es ist damit ein Werte-Metamodell, ein Entwicklungsmodell für nachhaltige Persönlichkeitsentfaltung und die Evolution von Organisationen und Kulturen.

WIE?

WIE arbeitet 5Levels?

Wir untersuchen, ob Ihre Unternehmensstrategie mit der vorhandenen Unternehmenskultur erreichbar ist. Auf dieser Basis definieren wir Ihren individuellen Kultur-Entwicklungsplan und unterstützen Sie bei der Umsetzung.

Meist beginnen wir mit einer analytischen Bestandsaufnahme und der Identifikation des aktuellen Kulturstands in Ihrem Unternehmen. Dies erreichen wir durch persönliche Standortbestimmungen, individuelle Gespräche und einen systematischen Prozess, an dessen Ende wir mögliche Differenzen zwischen aktuell gelebter Kultur und dem gewünschten Kulturstand identifizieren.

Auf dieser Basis beginnt nun die Begleitung durch 5 Levels. Grundsätzlich unterstützen wir Sie in allen Phasen der kulturellen Unternehmensentwicklung. Wichtig ist dabei aber vor allem, welche Potentiale und Strategien im Unternehmen existieren, wohin sich das Unternehmen entwickeln soll und welche Kultur dafür geeignet erscheint. Daher ist immer ein individueller Weg notwendig.

Wir bieten in allen Unternehmensbereichen großen Nutzen, folgende Bereiche können von der Arbeit mit 5Levels profitieren:

Organisationsentwicklung:

  • Harmonisierung verschiedener Führungscharaktere
  • Verstärkung der Eigenverantwortung durch intrinsische Motivation
  • Einfluss auf interne Politik und Flurfunk
  • Silobildung reduzieren bzw. vermeiden
  • mitdenkende Menschen und Agilisierung

Führung:

  • Persönliche Entwicklung – Positionierung in der Hierarchie, persönliche Potenziale
  • Change Support, kulturgerechte Begleitung durch Change-Prozesse
  • Umgang mit Konflikten – kulturelles Verständnis füreinander, dialogische Ausbildung von Mediatoren etc.
  • Verbesserung der Zusammenarbeit – passendes, motivierendes Umfeld schaffen, Teamzusammenstellung optimieren etc.

Human Resources:

  • Personalauswahl – die richtigen Mitarbeiter für die anstehenden Aufgaben finden
  • Rollendefinintion bzw. Ebeneneinordnung der Bereiche, Aufgaben und Rollen
  • Employer Branding, passendes Recruiting und Auswahl
  • Diversifikations-Trend abbilden (typologisch und kulturell)
  • Konfliktmanagement – Auswahl der passenden Mediatoren, passende Herangehensweise an die Konfliktparteien, Vermeidung von Konflikten durch entsprechende Personalauswahl
  • Fortbildung – Auswahl der Trainingsanbieter verbessern, Full-Service – alles aus einer Hand

Marketing:

  • Positionierung im Wettbewerb – wie können bzw. müssen wir uns positionieren?
  • Aufbau eines Markenimages
  • Beratung von Agenturen

Vertrieb:

  • Strategische Kundenauswahl – welcher Kunde passt zu uns?
  • Aufbau und Kommunikation des Vertriebsprozesses
  • Typ- und kulturgerechte Aufgabenverteilung im Innen- und Außendienst
  • Kompetenzen und Freiräume für die einzelnen Typen definieren
  • Motivation und Umgang mit Misserfolgen für die unterschiedlichen Typen

Dabei bedienen wir uns eines umfangreichen Werkzeugkoffers mit zahlreichen neuen und bewährten Methoden, dazu ergänzen wir im Bedarfsfall klassisches Training und Workshops und begleiten die einzelnen Personen mit individuellem Einzel- oder Gruppen-Coaching sowie  der Verwendung von Elementen der klassischen Unternehmensberatung.

 

Interessiert? Dann treten Sie mit uns hier in Kontakt oder tragen sich hier in den Newsletter für ein regelmäßiges kostenloses Infopaket ein.




                (maximal eine Email pro Monat)


Team

Das sind wir von 5Levels

Steffen Kröner

Nach Betriebswirtschafts-Studium und kaufmännischer Ausbildung war Steffen fünfzehn erfolgreiche Jahre in unterschiedlichen Vertriebs- und Führungspositionen bei namhaften Unternehmen unterwegs, bevor er 2008 den Schritt in die Selbständigkeit wagte und das Trainingsunternehmen Convendi gründete. Er unterstützt mit seinem Team dort Kunden bei der fachlichen als auch persönlichen Weiterentwicklung in Vertriebs- und Führungsthemen.

Aus diesem ersten Unternehmensansatz entwickelte sich rasch ein persönliches Interesse an den Lehren von Claire W. Graves zur Beschreibung von Entwicklungsstufen in Unternehmen, das dann zur Gründung von 5Levels geführt hat.

Sein persönliches Ziel ist die nachhaltige Vermittlung von praxisnahen und tatsächlich umsetzbaren Methoden und Ansätzen, mit denen Menschen es schaffen, ihre soziale und wertschöpfende Interaktion besser, menschlicher und harmonischer zu gestalten.

Steffen Kröner

Florian Halmburger

Florian ist unser IT’ler im Team. Vor über 20 Jahren gründete er seine erste Firma, in der es um Hardware, Software und Internet ging. Mit Liebe zum Detail kümmert er sich heute nicht nur um die digitale, sondern mit Leidenschaft auch um die zwischenmenschliche Kommunikation.

Spiral Dynamics begegnete er in seiner umfangreichen Ausbildung zum Coach und Trainer und die Anwendung der dort beschriebenen Wertesysteme  lässt ihn seitdem nicht mehr los.

Als Agile Coach und Trainer hilft Florian Firmen, Teams und Managern bei der gewünschten Transformation ihres Umfeldes. Die passenden Methoden wählt er zusammen mit seinen Kunden aus und passt diese auf die jeweilige Situation an.

Sein Hauptaugenmerk liegt darauf, für Menschen eine Umgebung zu schaffen, in der sie ihr Potential optimal entfalten können. Die Verbesserung von Leistung, Motivation und Gesundheit folgt darauf automatisch.

Frank Voggenreiter

Frank beschäftigte sich schon sehr früh mit ethischen Fragestellungen. Nach dem Studium der Sozialpädagogik, welches er mit einer Studienarbeit zum Thema: “Funktionalisierung von Werten“ abschloss, arbeitete er zwei Jahre als Sozialpädagoge im Bereich „Weiterbildung“.

Danach wechselte er in den Personalberatungsbereich, betreute dort Kunden aus der Pharmaindustrie und half ein Unternehmen von 30 auf 1000 Mitarbeiter aufzubauen. Er führte Softwareentwickler, Soft Skill Trainer, Projektmanager und den IT Helpdesk, trainierte Teams von China bis Kalifornien und konnte so umfangreiche Erfahrungen mit Menschen unterschiedlichster Persönlichkeiten und Kulturen sammeln. In seinem nebenberuflichen Studium an der University of Liverpool zum Msc. International Management kam er zum ersten Mal mit Spiral Dynamics in Kontakt. Er studierte die Gründe menschlicher Unzufriedenheit und konnte in seiner Abschlussarbeit auch nachweisen, dass Vieles, was Mitarbeiter demotiviert, in der Organisationsstruktur und Wertediskrepanz verankert ist.

Besonders wichtig ist es ihm, die Grundprinzipien menschlicher Werteverortung und die organisationsentwicklerischen Konsequenzen auch außerhalb seines aktuellen Arbeitgebers anzuwenden und so andere dabei zu unterstützen, individuelle Wege zu finden, um sinnstiftende Interaktionsmodelle in ihre Unternehmen zu integrieren.